Keyword Recherche Tool Hypersuggest

26. November 2020
Inhaltsverzeichnis[Anzeigen]

HyperSuggest – Kostenloses Keyword Tool & Alternativen

Mit dem Keyword Recherche Tool Hypersuggest kannst du in unterschiedlichen Ländern die Daten wie Fragen, Suchvolumen, Long Tails etc. zu allen Begriffen recherchieren. Es gibt die Daten für die Google Suche, Google Shopping, Google Bildersuche, Google News, Amazon, Instagram, YouTube und Ebay. Du hast also umfangreiche Möglichkeiten. In diesem Beitrag erfährst du, wie du das Keyword Recherche Tool Hypersuggest praktisch einsetzen kannst.

Google Search Suggest

Diese Suche ist der Klassiker. Du bekommst von Google die wichtigsten Vorschläge zu deinem Keyword aus der Suggest-Funktion. Diese Keywords werden durch die Autocomplete-Funktion relativ häufig gesucht. Bei HyperSuggest Pro bekommst du zu allen gefundenen Suchbegriffen zudem das jeweilige Suchvolumen, den CPC aus den Googles Ads, den Wettbewerb sowie einen Trendverlauf, damit du saisonale Schwankungen und eine steigende Nachfrage erkennen kannst. Du kannst für deine SEA Keyword Werbekampagnen schon vor dem Kampagnenstart viele irrelevante Keywords identifizieren und diese in Google Ads als negative Keywords ausschließen. Somit kannst du in wenigen Sekunden das exakte Suchvolumen von hunderten Keywords für dein Land herausfinden und damit die profitabelsten und wichtigsten Keywords identifizieren. HyperSuggest kann auf das genaue Suchvolumen von über 1,4 Milliarden Keywords weltweit zugreifen.

Bildersuche bei Google Images

Die Bildersuche von Google kann für viele Branchen ein lohnenswerter Traffic-Kanal sein, vor allem bei visuellen Produkten wie Postern, Mode oder ähnlichem. Wenn du für deine Zielgruppe die richtigen Bilder erstellst und sie zum Ranken bringst, kann dies zu zusätzlichen Umsätzen führen. Mit Hilfe des Bildersuche-Moduls in HyperSuggest Pro kannst du herausfinden, was für Bilder deine Zielgruppe sucht. So kannst du hochwertige und passende Bilder, Fotos und Grafiken erstellen und diese gezielt optimieren.

Produktsuche bei Amazon, Google Shopping, Ebay

Wenn du bei Amazon, Ebay oder Google Shopping aktiv bist, möchtest du mit Sicherheit wissen, nach welchen Produkten oder Produktvarianten Kunden bei Amazon suchen. Das Produktsuche Modul bei HyperSuggest Pro unterstützt dein E-Commerce Business dabei, die Produkte bei Ebay, Amazon und Co. zu verkaufen, die tatsächlich von deiner Zielgruppe nachgefragt werden. Durch die LIVE-Abfragen kannst du die Produkttrends oder Produktvarianten erkennen, die von deinen Kunden nachgefragt werden. So bleibst du stets auf dem neuesten Stand und kannst auf kurzfristige Nachfragen und Trends reagieren.

Keyword-Recherche für Amazon Daten

Menschen, die bei Amazon einen Suchbegriff eingeben, wollen höchstwahrscheinlich auch etwas kaufen. Amazon ist im E-Commerce von Jahr zu Jahr zur führenden Suchmaschine geworden. Es ist daher wichtig zu wissen, was Leute, die kurz vor einem Kaufabschluss sind, suchen. Das gelingt am besten mit den Amazon Suggest Daten. Im Gegensatz zu den Google Suggest Daten hast du bei den Amazon Daten die Möglichkeit, die Amazon Kategorie für die Keyword-Recherche festzulegen. Wenn du es allumfassend willst, nutze einfach alle Kategorien. Du bekommst, wie überall in HyperSuggest, die Liste aller 267 Keywords angezeigt und kannst diese nach deinem Bedarf sortieren, filtern und anschließend exportieren. Am besten exportierst du erst einmal alle Daten. Sobald du alle hast, einschließlich denen von Ebay usw. legst du alle Quellen übereinander und löscht die Duplikate. Nun hast du eine komplette Keyword-Recherche mit Rohdaten, welche du nach deinen Wünschen in Keywords-Sets verpacken kannst. Videosuche bei YouTube Ein YouTube Video zu produzieren und zu promoten kann ziemlich aufwändig und teuer sein. Daher ist es wichtig, die Ressourcen des Kanals auf die passenden Videothemen zu fokussieren. Mit dem YouTube Modul von HyperSuggest Pro kannst du die Video-Themen herausfinden, welche bereits oft bei YouTube gesucht werden und somit deine Zielgruppe interessieren. Danach kannst du die Videos auf diese Suchanfragen ausrichten, neue Inhalte entsprechend der Nachfrage erstellen und diese optimieren. Instagram Hashtags Für die Steigerung der Reichweite und das Targeting deiner Instagram-Posts sind die passendsten und populärsten Hashtags enorm wichtig. Mit dem Instagram-Modul von HyperSuggest Pro findest du alle wichtigen Hashtags für den nächsten Instapost heraus. In HyperSuggest Pro wird dir zudem der Media-Count zu den Ergebnissen angezeigt. So kannst du sehen, wie viele Posts mit diesem Hashtag bereits ausgezeichnet worden sind. Live-Suchtrand mit Google News In HyperSuggest Pro kannst du dir durch LIVE-Abfragen die derzeitigen Vorschläge aus der Google News Autocomplete anzeigen lassen. Damit ist es dir möglich, in Echtzeit auf Veränderungen des Suchverhaltens zu reagieren. Du kannst sofort aktuelle Trends und Themen entdecken, die es wert sein könnten, für sie schon vorhandene News zu optimieren oder neue Inhalte zu erstellen. HyperSuggest Pro Test Für den Test wird die HyperSuggest Pro Version verwendet. Die Keyword-Recherche erfolgt zum Thema „Puppenhaus“. Das ist eine Produktgruppe, welche in sämtlichen Quellen von HyperSuggest enthalten sein sollte. Ein Puppenhaus gibt es in den E-Commerce Channels, in der normalen Suche sowie über Instagram und YouTube. Es ist demnach ein typisches Keyword, bei dem Transaktionen oft das Ziel darstellen und Informationen gefragt sind. Normale Keyword-Recherche Um anzufangen, wird das abzufragende Keyword „Puppenhaus“ bei Google eingetragen. Als Land wird Deutschland eingegeben und als Sprache deutschsprachig. Es werden 445 Keywords bezüglich des Themas Puppenhaus gefunden. Diese können direkt in HyperSuggest gefiltert werden und dabei Keywords eingeschlossen und ausgeschlossen werden. Zudem kannst du sie exportieren. Dabei stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung:
  • Excel
  • XML
  • CSV
  • JSON
  • TXT
  • SQL
Es gibt dementsprechend ausreichend Formate und jeder Nutzer findet eines, was seinem Arbeitsumfeld entspricht. Bei dem Export in das Excel-Format lässt sich auch die Summe des Suchvolumens errechnen. Puppenhaus kommt in dieser ersten Recherche auf 191.550 Suchanfragen monatlich. Das ist ein beachtliches Ergebnis und mit Sicherheit für Affiliates und Shops spannend. Als Vergleich sei der Google Keyword Planner genannt, der bei Puppenhaus nur auf 380 Suchbegriffe kommt. Bei der einfachsten Abfrage fehlen demnach bereits 65 Suchbegriffe. Pro Monat beträgt das Suchvolumen im Keyword Planner 99.770 Anfragen. Das sind also monatlich 97.780 Suchanfragen weniger. HyperSuggest liefert dir zu deinen Keywords beinahe das doppelte Suchvolumen vom Google Keyword Planner. Wenn du bei deiner Keyword-Suche also mehr Begriffe finden möchtest als die Wettbewerber, die nur Google-Daten benutzen, nutze HyperSuggest Pro als Werkzeug. Recherche mit W-Fragen Die normale Keyword-Recherche allein mit Google-Suggest Daten ist simpel, aber noch nicht das Allheilmittel. Du weißt bereits, welche Keywords ein gutes Suchvolumen haben und kannst es nach CPC, Volumen usw. sortieren, aber du weißt noch nicht, was sich Menschen zum Puppenhaus fragen. Das erfährst du mit den W-Fragen in HyperSuggest. Die Eingabemaske ähnelt sehr der vorherigen. Du kannst aber jetzt noch eigene Frage-Präfixe hinterlegen, wie beispielsweise „wenn, wieso, weshalb, usw. Wenn du Ideen für neuen Inhalt auf deiner Webseite benötigst, ist es immer vorteilhaft nach Nutzerfragen zu suchen und diese zu beantworten. HyperSuggest kann dich dabei unterstützen. Es kommen bereits mit der Standabfrage ein paar Fragen zusammen. Besonders für Affiliate-Projekte oder Shopbetreiber sind interessante Fragen dabei, mit denen der Nutzer frühzeitig in seinem Kaufverhalten abgeholt wird. Also bereits zu dem Zeitpunkt, wo er noch nach Informationen sucht, die Transaktion vorbereitet wird und er noch gar nicht kaufen möchte. HyperSuggest Preise Werfen wir einmal einen Blick auf das Preismodell. Im kleinsten Umfang kostet HyperSuggest Pro 11,90 Euro monatlich. Dabei kannst du auf die Daten der W-Fragen, Google Suche und Bildersuche zurückgreifen. Für 3,90 Euro mehr erhältst du das E-Commerce Addon mit dem du auf Amazon, Google Shopping und Ebay zugreifen kannst. Für noch einmal 3,90 Euro mehr erhältst du das Media-Addon mit Google News, Youtube und Instagram. Weitere 15,90 Euro kostet es, wenn du exklusive Daten für das Suchvolumen möchtest, darunter auch sehr tiefe Long Tail Begriffe. Insgesamt kostet die Vollversion mit den gesamten Daten demnach 35,60 Euro monatlich.

Alternativen zum Keyword Recherche Tool Hypersuggest

Answer The Public Answer the Public ist ein sehr gutes Keyword-Tool, um Long-Tail-Keywords zu finden. Es sammelt Vorschläge aus der Google-Suche und ordnet diese nach Fragen und Präpositionen. Du kannst damit auch die unterschiedlichen Suchintentionen hinter einem Keyword herausfinden und deine Zielgruppe auf diese Weise besser kennenlernen. Das unterstützt dich dabei, deine Inhalte auf die Anliegen von Suchmaschinen-Nutzern anzupassen und ihre Fragen so besser zu beantworten. Zudem kannst du unterschiedliche Punkte eines Themas besser überblicken. Auf diese Weise wird es für dich leichter, Artikel inhaltlich zu strukturieren und passende Zwischenüberschriften zu finden. Der einzige Nachteil ist, dass Answer The Public keine Keyword-Daten wie CPC, Suchvolumen und Co. anzeigt. Dafür benötigst du Dritt-Tools. SEORCH Der deutsche Dienst SEORCH eignet sich auch sehr gut, um sich einen schnellen Überblick über ein bestimmtes Thema zu verschaffen. Neben einem Ranking-Checker und einem W-Fragen Tool bietet es zudem eine Suggest-Funktion. Diese zeigt Keyword-Vorschläge aus unterschiedlichen Diensten an, beispielsweise Amazon, Yandex, Youtube, Wikipedia, Bing und Ebay. Fazit Für deine Keyword-Recherche stehen dir neun Quellen zur Verfügung und wenn du alle Optionen nutzen möchtest, bezahlst du 35,60 Euro monatlich. Hier bekommst du mehr Google-Daten als im Keyword Planner, somit mehr als von Google selbst. Die Informationen zum Suchvolumen sind sehr gut. Wenn du dich lediglich für umfassende Google-Daten mit Suchvolumen interessierst, kostet dies 27,80 Euro monatlich. HyperSuggest ist ein gutes Werkzeug bei der Keyword-Recherche zu einem fairen Preis.
philipp
Über den Autor

Philipp Pistis ist seit 2009 Webdesigner und Programmierer. Er hat mit seinem Team bereits über 300 WordPress Projekte erfolgreich umgesetzt und teilt sein Wissen hier auf diesem Blog.

Folge mir auf LinkedIn

Passende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.